Willkommen!



Die Anorexie hat sich in das Leben deines Kindes und in das deiner Familie geschlichen.

Du kannst gar nicht genau sagen, wann es eigentlich angefangen hat. Anorexie zerstört alles. Langsam aber sicher. Gefühle, die Beziehungen in der Familie, Freundschaften, Hobbys, die Freude am Leben. Das Gewicht und die Stimmung sinken immer weiter. Das Leben erscheint so langsam als ein schlechter Film, normale Kommunikation ist nicht mehr möglich. Wenn das eigene Kind an Magersucht erkrankt ist, dann steht man zunächst unwissend und hilflos da, findet keine Antworten, rennt von Arzt zu Arzt. Oder sucht in Bibliotheken Antworten in Büchern. Das Internet ist voll von Informationen zu der Erkrankung, aber bietet keine echten Heilungsangebote. Keine wirklichen Lösungen. Keine Hilfe.

Und, in manchen Fällen ist eine stationäre Aufnahme trotzdem das einzig Richtige für den Moment. Also, was tun?

Ich will dir Unterstützung im Kampf gegen die Magersucht deines Kindes anbieten.

Du weißt, was dein Kind eigentlich benötigt: Essen. Es muss wieder zunehmen. Das sagt dir dein gesunder Menschenverstand. Aber du weißt nicht, wie du das schaffen kannst, wie du dein Kind zum Essen bringen sollst.

Es gibt eine Lösung für deine Situation. Sie heißt FBT. Die Behandlung erfolgt zu Hause.

Ich habe sie selbst angewendet, durchlebt, durchlitten. Ich möchte dir diese Methode vorstellen. Ich möchte dich und deine Familie gerne auf diesem Weg begleiten.

FBT steht für »family based treatment« und ist bei uns in der Schweiz als Behandlungsmethode bei Magersucht so gut wie kaum bekannt. Was du wissen musst: In weiten Teilen der Welt wird FBT seit über 30 Jahren als Standardmethode bei der Behandlung von Essstörungen sehr erfolgreich eingesetzt. Es gibt inzwischen viele vergleichende Studien, in denen die Wirksamkeit nachgewiesen wurde. Und ebenfalls, dass sie erfolgreicher ist als alle anderen bekannten Behandlungsmethoden bei dieser Erkrankung.

Warum diese Behandlungsmethode im deutschsprachigen Raum nicht bekannt ist und angewendet wird, ist nicht nur mir ein absolutes Rätsel. Aktuell werden in Schweizer und deutschen Kliniken erste Pilotversuche durchgeführt, an der Charite in Berlin findet zur Zeit eine groß angelegte Pilotstudie mit dem Ziel der Evaluation, der Bekanntmachung der Methode und einer allgemeinen Krankenkassenzulassung statt. Ich selbst habe bereits viele Eltern getroffen, die den Weg zu FBT gefunden haben, und die ihrem Kind plötzlich effektiv und nachhaltig helfen konnten.

Mein Ziel ist es, dir Zugang zu dieser Behandlungsmethode zu ermöglich, damit du deinem Kind die Hilfe zukommen lassen kannst, die es benötigt. Jetzt.

 

Weiterlesen: Was ist FBT